Krefeld Pinguine: Pinguine verpflichten Stürmer Arturs Kruminsch

Krefeld Pinguine : Pinguine verpflichten Stürmer Arturs Kruminsch

Krefeld. Arturs Kruminsch von den Ravensburg Towerstars wechselt zu den Krefeld Pinguinen. Der 29-Jährige aus Riga verbrachte einen Großteil seiner Eishockey-Karriere in Deutschland.

In den letzten fünf Jahren spielte er 260 mal in der DEL2 und erzielte 59 Tore sowie 159 Vorlagen.

Kruminsch kennt schon Marcel Müller, mit dem er im Dezember 2007 zusammen bei der U-20 Weltmeisterschaft gespielt hatte. „Mit Marcel hatte ich mich im Januar über Krefeld unterhalten. Anfang Februar hatte ich das erste persönliche Gespräch mit Matthias Roos nach unserem Heimspiel gegen Crimmitschau. Weitere Telefonate folgten“, erläuterte der Stürmer die ersten Kontakte.

„Ich hatte mich natürlich auch in den letzten Jahren mit einem Wechsel in die DEL befasst, aber das richtige Angebot bzw. die richtige Situation ist für mich damals nicht dabei gewesen. Ich möchte mich in der DEL beweisen und bin glücklich, dass Krefeld mir die Chance dazu gibt“, so der Neuzugang weiter.

Neben Daniel Pietta ist Kruminsch der zweite gelernte Mittelstürmer im Kader der Pinguine. Wie es mit Christoph Gawlik und Martin Ness weitergeht ist laut Sportdirektor Roos noch nicht klar. "Arturs ist ein erfahrener Mittelstürmer, der spielerisch, läuferisch und körperlich keine Probleme haben wird in der DEL zu überzeugen. Ob er in der dritten oder vierten Sturmformation zum Einsatz kommt, wird sich in der Vorbereitungsphase zeigen“, gibt Matthias Roos