Krefeld Pinguine: Pinguine und Kapitän Bruggisser verlängern Vertrag

Krefeld Pinguine: Pinguine und Kapitän Bruggisser verlängern Vertrag

Phillip Bruggisser bleibt bei den Pinguinen. Der Kapitän habe seinen Arbeitsvertrag in Krefeld um eine weitere Spielzeit verlängert, teilt der Verein am Donnerstagmittag mit.

Der dänische Nationalspieler war im vergangenen Sommer aus Esbjerg nach Krefeld zum KEV gewechselt. Er habe alle 52 Meisterschaftsspiele bestritten, mit 9 Toren und 27 Vorlagen sei er drittbester Verteidiger in der Punktewertung der DEL gewesen, heißt es in der Mitteilung weiter. „Phillip konnte sich schnell an die Spielweise in Deutschland gewöhnen und insbesondere mit seinen offensiven Qualitäten überzeugen. Er hat sein maximales Leistungspotential noch nicht erreicht. Daran werden wir weiter mit ihm arbeiten. Zudem kennt er die Liga nun, kann genau einschätzen wo er sich zu verbessern hat und wird nächste Saison ein kompletterer Spieler sein“, zitiert der Verein seinen Chef-Trainer Brandon Reid.

Vor seinem Wechsel nach Krefeld spielte der 27-jährige Verteidiger laut den Pinguinen zwischen 2015 und 2018 in der ersten dänischen Liga und konnte dabei 2017 auch eine Meisterschaft gewinnen. Insgesamt habe er für Esbjerg und Rodovre in dieser Zeit 131 Hauptrundenspiele (19 Tore und 61 Vorlagen) sowie 38 Playoff-Spiele (8 Tore und 14 Vorlagen) absolviert.

Mehr von Westdeutsche Zeitung