1. Sport
  2. Eishockey
  3. Krefeld Pinguine

Pinguine lizensieren weitere Nachwuchsspieler

Pinguine lizensieren weitere Nachwuchsspieler

Krefeld. Vor dem Meisterschaftsauftakt gegen München und Augsburg werden die Pinguine mit Torhüter Jendrik Allendorf sowie den Stürmern Darren Mieszkowski und Valentin Pfeifer drei Spieler aus dem von Elmar Schmitz trainierten DNL-Team lizenzieren.

„Darren und Valentin hatten bereits Anfang August mehrere Einheiten mit den Profis absolviert und auch Jendrik hatte die Möglichkeit sich zu zeigen. Alle Drei haben eine sehr gute Vorbereitung bestritten und sich mit ihren Leistungen für eine Förderlizenz empfohlen“, sagt Elmar Schmitz.

Neben dem Trio haben die Pinguine auch Lois Spitzner, der beim Kooperationspartner Herne unter Vertrag steht, lizenziert. „Lois hat bereits letzte Saison sein Debut in der DEL gegeben. Teile des Sommertrainings sowie die komplette Vorbereitungsphase hatte er bei uns mitgemacht und sich auch hier für höhere Aufgaben empfohlen. Wir sind gespannt wie er sich in Herne weiter entwickeln und wann er seinen nächsten Einsatz in der DEL erhalten wird“, so Sportdirektor Matthias Roos. Verzichten müssen die Pinguine beim Ligaauftakt verletzungsbedingt auf Torhüter Andrew Engelage, Verteidiger Tom Schmitz und Stürmer Nikolas Linsenmaier.