Krefeld Pinguine: Pinguine holen Gawlik für die Offensive

Krefeld Pinguine : Pinguine holen Gawlik für die Offensive

Krefeld. Vor dem Start der neuen Saison haben die Krefeld Pinguine sich noch einmal verstärkt. Mit Christoph Gawlik kommt ein erfahrener Stürmer nach Krefeld. Das teilte der Verein am Dienstagmorgen mit.

Der 30-Jährige weist über 500 DEL-Spiele auf seinem Konto auf. Nach einer schweren Verletzung in der Saison 2015/16 kämpfte sich der Angreifer in der letzte Saison in Frankfurt wieder zurück auf das Eis. Die Vorbereitung zur neuen Saison hat er dann in Straubing absolviert.

„Wir sind davon überzeugt, dass Christoph in einem guten Fitnesszustand nach Krefeld kommt. Er kann als Mittel- und Außenstürmer eingesetzt werden und wird bereits am Wochenende gegen München und Augsburg ein wichtiger Bestandteil in unserem Team sein“, erläuterte Sportdirektor Matthias Roos den Transfer.

Gawlik konnte in seiner Karriere bisher vier Meistertitel feiern. In Frankfurt wurde er letzte Saison Meister der zweiten Liga. "In Krefeld möchte ich zeigen, dass ich immer noch ein guter DEL-Spieler bin und noch einige Jahre auf diesem Level spielen kann“, freute sich Gawlik nach dem erfolgreichen Wechsel und will an seine Quote von 104 Toren und 141 Vorlagen bei Mannheim, Berlin, Frankfurt, Ingolstadt und Düsseldorf anknüpfen.

Das würde auch Trainer Rick Adduono freuen, der sich sicher ist, dass die Neuverpflichtung den Pinguinen weiterhelfen kann. "Mit ihm bekommen wir mehr Qualität und auch mehr Tiefe in unseren Kader. Zudem können wir ihn auch in jeder Spielsituation einsetzen“, so der Coach. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung