1. Sport
  2. Eishockey
  3. Krefeld Pinguine

Eishockey-Nationalmannschaft: Pietta muss runter, Mebus trifft

Eishockey-Nationalmannschaft : Pietta muss runter, Mebus trifft

Krefeld. Im vorletzten Testspiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft vor der WM in Tschechien haben die Pinguine-Spieler Daniel Pietta und Oliver Mebus mehr oder weniger freiwillig eine gewichtige Rolle gespielt.

Beim 4:2-Erfolg gegen Dänemark am Samstagabend traf Mebus zum zwischenzeitlichen 1:2 (31.). Für den Verteidiger war es bereits der zweite Treffer im Trikot der Nationalmannschaft.

Pietta kassierte hingegen nach einer eher harmlosen Rangelei auf dem Eis eine Spieldauer-Disziplinarstrafe. Vor dem letzten Testspiel am 29. April in Berlin gegen Slowenien wird Nationaltrainer Pat Cortina sein Aufgebot noch einmal kräftig durchmischen, da die Spieler der DEL-Finalserie aus Mannheim und Ingolstadt dazustoßen werden. Ex-Pinguin Marcel Noebels wird dagegen definitiv nicht bei der WM antreten. Der Stürmer der Eisbären Berlin zog sich im ersten Test gegen Dänemark eine Schulterverletzung zu und fällt für mehrere Wochen aus. hoss