Krefelds Trainer entlassen

Krefelds Trainer entlassen

Krefeld. Es war nicht nur das Duell der Kellerkinder in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), das Derby zwischen den Krefeld Pinguinen und den Kölner Haien war zugleich das erste Spiel der Haie unter dem neuen Cheftrainer Bill Stewart.

Und es war das letzte der Krefelder mit Martin Jiranek als Cheftrainer. Jiranek wurde nach der 1:3 (0:1, 1:1, 0:1)-Niederlage der Krefelder mit sofortiger Wirkung freigestellt. Bei den Hannover Scorpions steht der 40 Jahre alte Assistenztrainer Reemt Pyka an der Bande. Pyka war bis 2000 in Krefeld Profi. Die Vorstellung der Pinguine war absolut desolat, seit dem 13.November warten sie auf einen Dreier. Zwei Blitztore jeweils zu Drittelbeginn durch Bryan Adams (1.) und elf Sekunden nach Beginn des Mittelabschnittes reichten Köln zur Vorentscheidung. scm

Mehr von Westdeutsche Zeitung