Krefeld: Tom Schmitz kehrt zurück zu den Pinguinen

Krefeld Pinguine : Tom Schmitz kehrt zurück zu den Pinguinen

Nach nur einem Jahr in Herne ist der junge Verteidiger Tom Schmitz zurück und will den Sprung in den DEL-Kader schaffen.

Tom Schmitz blickt auf eine Saison 2017/19 die durch eine schwere Verletzung geprägt war zurück. Die erste Trainingswoche in Herne habe er komplett verpasst. Doch jetzt ist er zurück an der Westparkstraße, berichtet der Verein am Dienstag (14.05.).

„Nach drei Monaten hartem und intensivem Sommertraining hatte ich mich damals sehr gut gefühlt. Die Diagnose war bitter und eine Saison nicht spielen zu können ist extrem frustrierend. Letzte Saison ging es für mich primär darum verletzungsfrei durch die Spielzeit zu kommen und viel Eiszeit zu erhalten. Das ist in Herne der Fall gewesen. Jetzt möchte ich es nochmal wissen und den Sprung in den DEL-Kader über unser U23 Team schaffen“, so die Worte von Tom Schmitz.

Der Konkurrenzkampf im August und September werde nun zeigen wo sich Tom Schmitz einsortieren wird, gab Sportdirektor und Geschäftsführer Matthias Roos an.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung