Der Spielplan ist da Krefeld Pinguine starten auswärts in die neue Saison

Krefeld · Anderthalb Monate sind es noch bis zum Saisonstart. Jetzt ist klar, wohin die Pinguine als erstes reisen müssen und wann das erste Top-Spiel in der Yayla-Arena zu sehen ist.

Krefeld Pinguine starten auswärts in die neue DEL2-Saison​
Foto: Samla

Die DEL2 hat den Spielplan für die neue Saison 2023/2024 veröffentlicht. Die Krefeld Pinguine starten auswärts in die Saison. Am Freitag, 15. September (19.30 Uhr), müssen sie bei den Bietigheim Steelers auf das Eis gehen, zwei Tage später sind die Selber Wölfe in der Yayla-Arena zu Gast (erstes Bully um 17 Uhr).

Am dritten Spieltag, Freitag, 22. September, reisen die Pinguine zum EHC Freiburg, ehe es zwei Tage darauf, am 24. September, zum ersten Spitzenspiel der neuen Saison kommt. Denn am 24. September kommen die Kassel Huskies in die Yayla-Arena. Beginn des Spiels ist dann bereits um 14.30 Uhr.

Der fünfte Spieltag, 29. September, bringt den Pinguinen eine Auswärtspartie bei den Starbulls Rosenheim, am 1. Oktober sind die Dresdner Eislöwen in Krefeld zu Gast (17 Uhr).

Spieltag sieben führt die Pinguine am Dienstag, 3. Oktober, zum ESV Kaufbeuren, am Freitag, 6. Oktober, kommen die Lausitzer Füchse nach Krefeld (19.30 Uhr).

Am neunten Spieltag, 8. Oktober, reisen die Pinguine nach Crimmitschau, ehe sie am zehnten Spieltag, 13. Oktober, die Eisbären Regensburg in der Yayla-Arena begrüßen.

Den kompletten Spielplan gibt es auf der Seite der DEL2.

An 52 Spieltagen kämpfen die Teams um wichtige Punkte, um am Ende die bestmögliche Position zu erreichen. Die Hauptrunde endet mit dem 52. Spieltag am 3. März 2024. Die nachfolgenden Endrunden beginnen mit den Pre-Playoffs am 6. März. Für diese Qualifikationsrunde sind die Clubs auf den Plätzen sieben bis zehn der Hauptrunde qualifiziert. Der Siebte der Hauptrunde trifft auf den Zehnten und der Achte auf den Neunten. Die Viertelfinalserien und Playdown-Runden starten am 13. März.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort