Krefeld Pinguine: Philip Riefers unterschreibt neuen Vertrag

DEL : Philip Riefers bleibt bei den Krefeld Pinguinen - Neuer Vertrag am Geburtstag

Jetzt ist es offiziell: Philip Riefers bleibt bei den Krefeld Pinguinen - gleich zwei Gründe. Der Sportdirektor der Schwarz-Gelben verrät, auf welcher Position er zukünftig eine Rolle spielen soll.

Philip Riefers können Fans und Freunde am Freitag gleich in zweierlei Hinsicht gratulieren: Zum einen feiert er am Freitag seinen 29. Geburtstag. Zum anderen hat er am Morgen einen neuen Vertrag bei seinem Heimatverein unterschrieben.

Der gilt für eine weitere Spielzeit, teilten die Krefeld Pinguine am Freitag. Der gebürtige Krefelder wurde bei den Pinguinen ausgebildet und kehrte vor einem Jahr zurück. Bereits Anfang März war abzusehen, dass der nun 29-Jährige bei den Schwarz-Gelben bleiben wird.

„Mit Philip behalten wir einen Spieler, der sowohl in der Verteidigung als auch im Sturm eingesetzt werden kann“, wird Sportdirektor und Geschäftsführer Matthias Roos in der Mitteilung der Pinguine zitiert. Diese Flexibilität mache Riefers besonders wertvoll.

„Zukünftig planen wir mit Philip in der Verteidigung. Insbesondere mit Alex Trivellato hat er in der zweiten Saisonhälfte gut harmoniert“, erklärt Roos. In der vergangenen Saison habe es Spiele gegeben, in denen der 29-Jährige in 5-5 Situationen als Stürmer und in Unterzahlsituationen als Verteidiger eingesetzt worden ist, so der Sportdirektor weiter. Zuletzt hatten die Pinguine verkündet, dass mindestens sieben Spieler den Verein verlassen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung