Krefeld Pinguine: Fans gelangen in Kabine der Profimannschaft

Krefeld Pinguine : Pinguine-Fans stürmen in Kabine der Profis

Im Anschluss an die 1:2-Niederlage der Krefeld Pinguine gegen den ERC Ingolstadt gelang es einer kleinen Gruppe von Fans in den Kabinentrakt in der Yayla-Arena zu kommen.

Vermutlich eine offen gelassene Sicherheitstür hat einer kleinen Fangruppe der Krefeld Pinguine nach der Partie gegen den ERC Ingolstadt die Chance ermöglicht, in den Kabinentrakt der Profimannschaft zu gelangen. Rund zehn Fans sollen nach Vereinsangaben dem Team gegenüber ihren Frust über die dargebotene Leistung gegen Ingolstadt geäußert haben. Zu Pöbeleien oder Bedrohungen soll es dabei nicht gekommen sein.

Schon am Ende der Partie hatten die Fans ihr Team mit Schmähgesängen in die Kabinen verabschiedet. Die Pleite gegen Ingolstadt war die zehnte Niederlage in den vergangenen elf Partien für den DEL-Klub.