1. Sport
  2. Eishockey
  3. Krefeld Pinguine

Krefeld Pinguine: DEG kommt am 24. November

Eishockey : Pinguine: DEG kommt am 24. November

Die Krefeld Pinguine spielen in Gruppe A des Magenta-Cups und treffen dabei unter anderem auf die Düsseldorfer EG.

Die eishockeyfreie Zeit neigt sich dem Ende entgegen. Ab Mittwoch, 11. November, spielen die Krefeld Pinguine beim MagentaSport Cup – treffen dort auf zahlreiche DEL-Klubs. Die Pinguine treffen dabei in Gruppe A auf die Fischtown Pinguins Bremerhaven, die Grizzlys Wolfsburg und die Düsseldorfer EG. In der Parallelgruppe spielen die Eisbären Berlin, der EHC  München, die Adler Mannheim und die Schwenninger Wild Wings. Das Turniersystem sieht vor, dass die Pinguine sechs Spiele in ihrer Gruppe haben und damit gegen jeden Gegner ein Hin- sowie Rückspiel absolvieren. Die Paarungen finden unter der Woche um 19.30 Uhr statt, samstags um 17 Uhr sowie sonntags um 14 Uhr. Für die Pinguine stehen dabei in erster Linie Spiele unter der Woche an. Den Auftakt macht das Duell am Mittwoch, 11. November, bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Danach folgen zwei Dienstagsspiele gegen Wolfsburg (17. November) und in Düsseldorf (24. November). Am Freitag, 27. November, steht das Rückspiel gegen Bremerhaven an, den Abschluss bilden erneut zwei Dienstagsspiele in Wolfsburg (1. Dezember) sowie das Heimspiel gegen Düsseldorf (8. Dezember). Jeweils die beiden Gruppenersten werden in die K.-o.-Runde einziehen, in Überkreuzduellen spielen dann die Gruppensieger gegen die Gruppenzweiten aus der Parallelgruppe. Die Halbfinals finden am 10. und 11. Dezember statt, das Finale folgt am Samstag oder Sonntag. Wann es indes mit der eigentlichen Hauptrunde der Deutschen Eishockey Liga (DEL) losgeht, ist noch immer offen. Unter der Woche gab die Liga wenig überraschend bekannt, dass der sportliche Abstieg für die Saison 2020/21 ausgesetzt wird. Der Meister der DEL2 soll jedoch trotzdem die Chance auf den Aufstieg bekommen. tin