1. Sport
  2. Eishockey
  3. Krefeld Pinguine

Krefeld Pinguine: König-Palast: Neuerungen beim Einlass

Krefeld Pinguine : König-Palast: Neuerungen beim Einlass

Krefeld. Der König-Palast wird die Einlasskontrollen zu allen Veranstaltungen an der Westparkstraße verstärken. Die vergangenen Ereignisse machen verschärfte Sicherheitsmaßnahmen bei allen Veranstaltungen erforderlich.

Darunter fallen neben den DEL-Heimspielen der Krefeld Pinguine ab dem 8. September auch die beiden Vorbereitungsspiele gegen Köln am Freitag (19.30 Uhr) und gegen Kassel am Freitag, den 1. September (19.30 Uhr).

Zur Erhöhung der Sicherheit und Verkürzung der Einlasskontrollen sollen Besucher auf große Taschen oder Rucksäcke verzichten — solche, deren größte Seite größer als das Format DIN A4 (21,0x29,7 cm) ist. Die Mitnahme persönlicher Gegenstände sollte auf Handy, Schlüsselbund und Portemonnaie bzw. kleinere Kosmetiktäschchen beschränkt werden.

Beim Zugang in den König-Palast vor dem Spiel und während der Drittelpausen ist das Mitführen von Getränken nicht gestattet. Generell muss mit längeren Wartezeiten beim Einlass in den König-Palast gerechnet werden.