Jacob Berglund spricht über eine mögliche Vertragsverlängerung

Eishockey : Berglund lässt sich mit dem Vertrag Zeit

Stürmer: „Ich bin nicht im Stress, zu unterschreiben.“

Jacob Berglund gehört zu den Volltreffern der Zugänge bei den Krefeld Pinguinen. Der Stürmer führt die Torjägerliste der Eishockey Liga zusammen mit dem Straubinger Jeremy Williams mit 20 Treffern an.

Chad Costello hat seinen Vertrag bei den Pinguinen verlängert, würde gerne mit Ihnen weiter zusammenspielen. Was sagen Sie dazu und wann unterschrieben Sie den neuen Vertrag?

Jacob Berglund: „Ich bin sehr glücklich für Chad, er wollte unterschreiben. Ich bin im Dialog mit Matthias Ross. Aber ich bin nicht im Stress, jetzt irgendetwas zu unterschreiben. Um solche Sachen kümmere ich mich nach der Saison. Aktuell richte ich meinen Fokus auf die nächsten Spiele.

Können Sie sich vorstellen, in Krefeld zu bleiben, oder haben Sie ganz andere Pläne?

Berglund: Ich habe bisher noch keine Pläne. Ich fokussiere mich auf die Saison und dann denke ich darüber nach, was ich mache.

Vor Weihnachten hat die Mannschaft sechs Spiele verloren nach Weihnachten sechs gewonnen. Wie verrückt ist Eishockey?

Berglund: Um ehrlich zu sein, finde ich, dass wir einige Spiele vor Weihnachten besser gespielt, aber trotzdem verloren haben. Und nach Weihnachten haben wir grundsätzlich gut gespielt aber einige Spiele waren nicht so gut, wie die vor Weihnachten. Aber trotzdem haben wir einen weg gefunden, zu gewinnen und das ist der große Unterschied. Wir finden Wege, zu gewinnen, obwohl wir vielleicht nicht die ganze Zeit das beste Eishockey spielen. Das ist eine wichtige Stärke, die wir beibehalten müssen. Wenn wir gewinnen können, obwohl wir nicht gut spielen, sind wir ein gefährliches Team. ste

Mehr von Westdeutsche Zeitung