1. Sport
  2. Eishockey
  3. Krefeld Pinguine

Eishockey-WM: Milo und Pavlikovsky drücken Vasiljevs die Daumen

Eishockey-WM: Milo und Pavlikovsky drücken Vasiljevs die Daumen

In Krefeld laden die Pinguine zum Public Viewing.

Krefeld. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Patrick Hager und der Nichtberücksichtigung von Daniel Pietta durch Bundestrainer Uwe Krupp vertritt einzig Kapitän Herberts Vasiljevs die Farben der Krefeld Pinguine bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei.

Quasi als moralische Unterstützung verfolgten die Pinguine- Abwehrspieler Richard Pavlikovsky und Dusan Milo in ihrem Heimatland die Partie ihres Teamkollegen mit der lettischen Nationalmannschaft gegen Finnland. Mit Erfolg: Denn Vasiljevs traf zum zwischenzeitlichen 2:1 für die Letten, die sich erst im Penaltyschießen mit 2:3 geschlagen geben mussten. Mit einem Sieg heute gegen Dänemark können die Letten die Zwischenrunde erreichen und würden dort u.a. auf das deutsche Team treffen.

Auch in Krefeld fiebern die Pinguine mit. Am Montagabend gibt es um 20:15 Uhr zum letzten Zwischenrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft ein Public Viewing in der Sportsbar Karussell, Westparkstraße 102. Spieler des aktuellen Pinguine-Kaders sind dabei und stehen für Autogrammwünsche und „Small-Talk“bereit.