Eishockey: Krefeld Pinguine verpflichten Jeremy Welsh aus Wolfsburg

Eishockey : Krefeld Pinguine holen Jeremy Welsh aus Wolfsburg

Die Krefeld Pinguine haben sich mit Jeremy Welsh von den Grizzlys Wolfsburg verstärkt.

Der Kader für die kommende DEL-Saison der Krefeld Pinguine nimmt weiter Formen an. Der KEV sicherte sich die Dienste von Jeremy Welsh. Der 31-jährige Kanadier kommt von den Grizzlys Wolfsburg.

In der letzten Saison erzielte Welsh in 26 Spielen 7 Tore und bereitet 11 vor. „An Jeremy hatten wir bereits vor zwei Jahren großes Interesse, konnten jedoch mit den Angeboten der Konkurrenz nicht mithalten.“, freut sich Matthias Roos, Sportdirektor und Geschäftsführer der Pinguine über die Verpflichtung.

Außer in Wolfsburg hat der 31-Jährige auch schon für Düsseldorf und Bremerhaven gespielt. In den letzten drei Jahren kommt er auf insgesamt 111 Spiele.

„Ich fühle mich in Deutschland wohl und wollte in der DEL bleiben. Krefeld ist ein interessanter Standort, der sich letzte Saison gut entwickelt und ein familiäres Umfeld mit tollen Fans hat. Vor allem freue ich mich auf die Derbys gegen Düsseldorf.“, so der Neuzugang.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung