1. Sport
  2. Eishockey
  3. Krefeld Pinguine

Krefeld Pinguine: Darren Mieszkowski bekommt bei den Pinguinen einen Profivertrag

Krefeld Pinguine : Darren Mieszkowski bekommt bei den Pinguinen einen Profivertrag

Der Pinguine-Stürmer aus dem eigenen Nachwuchs wechselt ins DEL-Team.

Krefeld. Mit Darren Mieszkowski hat es ein weiteres Pinguine-Talent aus dem eigenen Nachwuchs geschafft, einen Vertrag bei den Profis zu erhalten. Der 18-jährige Stürmer erzielte in der abgelaufenen Spielzeit im DNL-Team die meisten Tore (30) und meisten Punkte (61). Mieszkowski sagt: „Als Nachwuchsspieler träumt man davon, selbst einmal Profi zu werden. Noch habe ich es nicht geschafft. Aber der Vertrag ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.“ In der vergangenen Saison kam Mieszkowski gegen Wolfsburg und Nürnberg bereits zu zwei Einsätzen in der Deutschen Eishockey Liga.

Neben den beiden Spielen in der DEL bestritt der 1,89 Meter große und 86 Kilogramm schwere Außenstürmer fünf Spiele für den Herner EV in der Oberliga. Matthias Roos, Sportdirektor und Geschäftsführer der Pinguine, sagt: „Da Darren noch ein Jahr in die Schule geht, ist es ihm nur bedingt möglich, vormittags mit den Profis zu trainieren. Daher soll er nächste Saison größtenteils beim Kooperationspartner in der Oberliga und unserem DNL-Team zum Einsatz kommen. Wir haben uns mit Darren auf einen mehrjährigen Vertrag geeinigt, wollen ihn geduldig weiterentwickeln und langfristig mit ihm arbeiten.“