KEV: Autogrammstunde: Pinguine überreichen Pietta-Trikot im „Burgers“

KEV : Autogrammstunde: Pinguine überreichen Pietta-Trikot im „Burgers“

Krefeld. Eine doppelte Portion Cheddar-Käse, dazu ein schwarzes Brötchen, ein Stück Rindfleisch aus der Region — fertig ist der „Pinguine Burger“ des „Burgers“-Restaurants am Neumarkt.

Passend zu den Vereinsfarben in Schwarz und Gelb. Liebe geht bekanntlich durch den Magen.

Am Dienstag bissen die Eishockey-Spieler im Rahmen einer Autogrammstunde schon einmal beherzt zu und überreichten Geschäftsleiter Fabian Münch ein eingerahmtes Trikot von Daniel Pietta für sein Lokal. Unter anderem mit dabei waren (v.l.): Herberts Vasiljevs, Martin Schymainski und Nationalspieler Pietta (4.v.l.).

Münch sagt: „Die Zusammenarbeit mit den Pinguinen ist eine Herzensangelegenheit für uns. Unsere Brötchen backen wir mit Sepia. Die tolle Farbe entsteht so ganz natürlich.“ Bei Siegen gibt es für die Fans sogar ein eigens kreiertes Ketchup. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung