1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEL

Auch Hahn und Périard verlassen Ingolstadt

Auch Hahn und Périard verlassen Ingolstadt

Ingolstadt (dpa) - Der ERC Ingolstadt trennt sich von zwei weiteren Spielern. Wie der Eishockey-Vizemeister nach einer großen Saison-Abschlussfeier auf dem Rathausplatz bekanntgab, werden Stürmer Derek Hahn und Abwehrspieler Michel Périard nicht mehr für den ERC auflaufen.

„Unser Weg ist, dass wir die Mannschaft in diesem Sommer verjüngen wollen“, sagte Sportdirektor Jiri Ehrenberger. Der 37-jährige Hahn und der zwei Jahre jüngere Périard hatten 2014 großen Anteil am Titel in der Deutschen Eishockey Liga.

Die Ingolstädter hatten durch eine 1:3-Heimniederlagedas diesjährige DEL-Finale gegen die Adler Mannheim verloren. Danach wurde bestätigt, dass Trainer Larry Huras den Verein in Richtung Schweden verlässt. Fix sind ebenso die Abgänge von Christoph Gawlik nach Düsseldorf und Patrick Hager nach Köln.