Wanderpokal zu Ehren Robert Dietrichs

Wanderpokal zu Ehren Robert Dietrichs

Gladiators im Gedenken an den verstorbenen Profi.

Düsseldorf. Im Gedenken an den ehemaligen DEG-Eishockeyprofi Robert Dietrich, der am 7. September 2011 bei einem Flugabsturz zusammen mit dem gesamten Team von Lokomotive Yaroslavl ums Leben kam, richtet der Inlinehockey-Verein Düsseldorf Gladiators ein Gedächtnis-Spiel aus.

Zahlreiche frühere und aktuelle DEG-Spieler sind beim „Robert Dietrich DIHL Wanderpokal“ mit dabei. Dazu zählen Simon Danner, Tim und Tobias Brazda, Udo Schmid und Marian Bazany. Am Pfingstsonntag, 19. Mai (16 Uhr), treffen sich die Teams aus Königsbrunn und der Gladiators im Eisstadion an der Brehmstraße zu einem sportlichen Vergleich.

Gespielt werden 4 x 12 Minuten. Der Eintritt beträgt vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder und Jugendliche. Club-1935-Mitglieder zahlen ebenfalls nur zwei Euro. Der Erlös der Veranstaltung geht an die Nachwuchsabteilung des DEG Eishockey e.V.

Mehr von Westdeutsche Zeitung