1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

U 20 der DEG unterliegt den Kölner Haien

U 20 der DEG unterliegt den Kölner Haien

1:3 hieß es am Ende bei dem Testspiel in Köln. Holzmann fehlt ein „Knipser“.

Düsseldorf. Eine engagierte Leistung zeigte der Eishockey-Nachwuchs der Düsseldorfer EG beim Testspiel in Köln. Dennoch ging die U 20-Mannschaft der DEG als Verlierer vom Eis. Die Junghaie setzten sich im Duell der beiden Teams aus der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) mit 3:1 durch. Bereits in der Vorwoche beim Vorbereitungsturnier in Krefeld (Rang drei) hatte DEG-Trainer Georg Holzmann bemängelt, dass seiner Mannschaft „derzeit so ein Knipser fehlt“. Holzmann möchte — egal ob Siege oder Niederlagen — die Vorbereitungsspiele aber nicht überbewertet wissen. „Wir brauchen Spiele, um das unter Wettkampfbedingungen zu probieren, was wir trainieren.“

Eine etwas ungewöhnliche Geschichte brachte der Test in Köln aber auch noch mit sich. Haie-Spieler Nils Kapteinat gehörte in der vergangenen Saison noch zu den starken Torhütern bei der DEG. Im Sommer wechselte der 18-Jährige zum Zweitligisten Frankfurter Löwen, bei dem er mit einer Förderlizenz ausgestattet wurde. Die Frankfurter schickten Kapteinat aber zu ihrem Kooperationspartner, damit er dort möglichst viel Spielpraxis sammeln kann. Und das sind ausgerechnet die Kölner Junghaie. So traf Kapteinat am vergangenen Sonntag als Kölner Torhüter seine früheren Kollegen von der DEG wieder. B.F.