1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

Play-off-Platzierung hängt für die DEG von den nächsten drei Spielen ab

Eishockey : DEG beschließt Hauptrunde mit drei Duellen von Bedeutung

Vor den Play-offs warten Köln, Krefeld und Berlin.

Wenn Mannschaft und Trainer der Düsseldorfer EG nach dem Auswärtsspiel in Nürnberg (siehe nebenstehender Kasten) am Samstagmorgen wieder in heimischen Gefilden angekommen sind, ist noch einmal Durchschnaufen angesagt. Am Sonntag hat die DEG spielfrei. Weil im Rather Dome der Judo Grand Slam stattfindet, ist das Heimspiel gegen die Kölner Haie auf Dienstag (19.30 Uhr) verlegt worden. Mit den Begegnungen gegen die Krefeld Pinguine (Freitag, 19.30 Uhr) und bei den Eisbären Berlin (Sonntag, 14 Uhr/jeweils WZ-Liveticker) endet dann die Hauptrunde in der Deutschen Eishockey Liga. Drei Partien, in denen es noch um die Platzierung und das Heimrecht im Play-off-Viertelfinale geht. Aber auch für die jeweiligen Gegner steht noch einiges auf dem Spiel. Die WZ schaut auf das Restprogramm der DEG.

Kölner Haie

Die bisherigen drei Derbys dieser Saison gingen an die Rot-Gelben (4:3 im Dome, zwei Mal 3:2 nach Verlängerung in Köln). Nach dem Trainerwechsel von Peter Draisaitl zu Dan Lacroix haben sich die Haie stabilisiert. Der Kanadier startete mit vier Erfolgen. Bis zu einer möglichen Viertelfinal-Qualifikation haben die Kölner nur noch Auswärtsspiele. Ein Platz unter den Top Sechs ist dennoch wahrscheinlich.

Krefeld Pinguine

Mit Daniel Pietta, Chad Costello und Jacob Berglund verfügen die Pinguine über das produktivste Angriffstrio der DEL. Dennoch könnte am kommenden Freitag bereits die letzte Hoffnung auf Rang zehn und die Pre-Play-offs bereits erloschen sein. Nur eines von drei Duellen mit dem KEV hat die DEG bisher für sich entscheiden können (4:2 in Krefeld). Ob der Play-off-Zug für die Pinguine am kommenden Freitag abgefahren ist oder nicht: Der DEG werden sie — wie immer — einen harten Kampf liefern.

Eisbären Berlin

Das Unglück der Pinguine könnte das Glück der Eisbären sein. Die Berliner haben die Pre-Play-offs vor dem Spiel gegen die DEG womöglich bereits sicher. Der Hauptstadtklub wird aber noch um den neunten Platz kämpfen. Auch gegen die Eisbären hat die DEG diese Saison bislang nur einmal gewinnen können.