Patrick Köppchen verstärkt die DEG-Defensive

Patrick Köppchen verstärkt die DEG-Defensive

Der 37-jährige Patrick Köppchen kommt aus Nürnberg. In Düsseldorf unterschreibt er für ein Jahr.

Düsseldorf. Abgesehen von Nachwuchsverteidiger Alexander Dersch hatte die Düsseldorfer EG bisher ausschließlich Stürmer verpflichtet: Patrick Buzas, Jaedon Descheneau, Christian Kretschmann, Braden Pimm sowie die beiden Rückkehrer Ken André Olimb und Calle Ridderwall. Nun verstärken die Rot-Gelben weiter ihre Defensive. Von den Nürnberg Ice Tigers kommt Patrick Köppchen nach Düsseldorf. Beim Elften der abgelaufenen Saison der Deutschen Eishockey Liga unterschreibt der 37-Jährige einen Vertrag für eine Saison.

„Jetzt noch einmal mit Alex Barta, einem meiner besten Freunde, zusammen zu spielen, ist für mich zusätzlich eine tolle Sache. Ich fühle mich topfit und bin hochmotiviert, mit der DEG eine erfolgreiche Saison zu spielen“, wird der zweimalige Meister (2009 mit Hannover und 2014 mit Ingolstadt) in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Köppchen hat in der DEL 978 Spiele (39 Tore, 242 Vorlagen) bestritten, davon zuletzt 506 in Folge — ein Rekordwert. Mit Alexander Dersch, Bernhard Ebner, Johannes Huß, Nicklas Mannes, Kevin Marshall, Marco Nowak, Alexandre Picard und nun Patrick Köppchen stehen acht Verteidiger im Kader der Düsseldorfer. Ein weiterer, offensiv ausgerichteter Abwehrspieler, soll noch kommen.

„Ich kenne Patrick seit vielen Jahren und habe mit ihm gemeinsam die Meisterschaft in Hannover feiern können. Ich weiß genau, welche Qualitäten er auf dem Eis und in der Mannschaft einbringen kann. Er ist trotz seines Alters weiterhin in körperlich hervorragender Verfassung und ein Spieler, der auch aufgrund seiner Erfahrung vorangeht“, wird der Sportliche Leiter Niki Mondt in jener Mitteilung zitiert.

Köppchen feierte in der Saison 2000/01 im Trikot der München Barons sein DEL-Debüt. Über die Hamburg Freezers, Hannover Scorpions, erneut Hamburg und den ERC Ingolstadt führte sein Weg nach Nürnberg. Mit den Ice Tigers erreichte er zuletzt das Halbfinale.