Nach Bus-Aktion der Toten Hosen: Kölner Haie versteigern DEG-Aufkleber bei Ebay

Haie-Antwort : Nach Campinos Bus-Aktion: Kölner Haie versteigern DEG-Aufkleber bei Ebay

Nachdem Mitglieder der Toten Hosen und Düsseldorfer Fans heimlich ein Logo der DEG auf den Bus der Kölner Haie angebracht haben, antwortet der Verein aus der Domstadt - ebenfalls mit einer eher ungewöhnlichen Aktion.

Das Logo der Düsseldorfer EG auf einem Bus der Kölner Haie - dicker konnte es nach der Niederlage im rheinischen Eishockey-Derby für die Kufencracks aus der Domstadt fast nicht kommen. DEG-Fans hatten gemeinsam mit Campino und Andi von den Toten Hosen heimlich den Mannschaftsbus der Haie „verschönert“.

Jetzt zeigen die Kölner bei Facebook, dass sie die Aktion durchaus mit Humor nehmen. „Damit die Aktion doch noch am Ende einen Sinn hatte, drehen wir die Sache jetzt zum Guten“, heißt es dort.

Das bedeutet: Das „original DEG-Logo von der „weltberühmten“ Haie-Bus-Aktion wird für einen guten Zweck bei Ebay versteigert. Das höchste Gebot gehe „brüderlich geteilt“ an die Jugendabteilungen beider Vereine. Die Auktion läuft noch bis zum 27. Oktober. Am Mittwochabend lag das höchste Gebot noch bei 450 Euro. Am Donnerstagmorgen war das Gebot schon auf 1610 Euro angestiegen.

Zufall oder nicht? Die DEG hatte kurz zuvor ebenfalls per Facebook um die Rückgabe des Logo-Aufklebers gebeten. Wofür, verrieten die Düsseldorfer dort nicht.

Sie dankten aber den Kölnern für das Marketing: Der Sänger der Band Kasalla hatte das Logo zuvor in Köln mit Medienpräsenz entfernt. Am Ende hat der humorvolle Umgang mit der rheinischen Eishockey-Rivalität wohl etwas Gutes für beide Vereine.

(pasch)
Mehr von Westdeutsche Zeitung