1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

Jugend-Eishockey: DEG trifft auf Köln und Krefeld

Jugend-Eishockey : Derbywochenende für die DEG-Junioren

Wie bereits in der vergangenen Woche steht für die U 20 der DEG auch jetzt wieder ein Derby-Wochenende in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) an. Am Samstag spielt der Düsseldorer Eishockey-Nachwuchs gegen die Kölner Junghaie in der Köln-Arena 2 (live ab 16.30 Uhr bei Sporttotal.tv), am Sonntag steigt das Straßenbahn-Derby in der Krefelder Rheinlandhalle ab 10.30 Uhr.

Da hat die DEG einiges gutzumachen. Denn nicht nur Trainer Georg Holzmann hatten die beiden Niederlagen an der Brehmstraße gegen den KEV (2:5 und 2:6) nicht gefallen. Nach nun sechs Niederlagen in Folge ist der Vorsprung auf den letzten Play-off-Platz auf sieben Punkte (Augsburg) zusammengeschmolzen. Derzeit ist die DEG zwar hinter Köln (75 Punkte), Mannheim (62) und Regensburg (43) mit 36 Punkten Vierte, doch im Jahr 2020 kam noch kein einziger Punkt aufs Konto.

Dass das ausgerechnet beim Spiel am Samstag bei den Kölner Junghaien passiert, halten Kenner der DNL für nahezu ausgeschlossen. Die Kölner gehören seit Jahren zur Elite des deutschen Junioren-Eishockeys und spielen auch in dieser Saison überragend. Wenig überraschend gab es aus den ersten vier Saisonduellen mit den Junghaien vier Niederlagen. Da es einmal recht knapp zuging (2:3), gibt es aber zumindest etwas Hoffnung.

Die jüngsten Heimniederlagen gegen Krefeld wurden dagegen als Blamagen empfunden. „Wir wollen sechs Punkte an der Brehmstraße holen“, hatte die Mannschaft vor den beiden Spielen in einem Video auf der DEG-Facebookseite noch getönt. In Krefeld will man es nun viel besser machen. B.F.