Große Ehre für „Fuchs“ Daniel Kreutzer

Große Ehre für „Fuchs“ Daniel Kreutzer

Zu seinem Abschiedsspiel wird der ehemalige Eishockey-Star zum Werbeträger.

Nach der Queen ist Daniel Kreutzer der zweite Prominente, der auf einer Werbetafel und einem Fässchen der Düsseldorfer Hausbrauerei Füchschen verewigt wird, „Das Bild ist doch überragend. Für mich als geborenen Düsseldorfer ist das eine tolle Auszeichnung“, freut sich der ehemalige Eishockey-Star, der am 17. Februar 2018 an der Brehmstraße bekanntlich sein Abschiedsspiel bestreiten wird. Für Peter König, den Chef des Brauerei-Unternehmens ist das „eine große Ehre“ bei einer solchen Veranstaltung mit dabei sein zu können. Im Füchschen können nun auch Eintrittskarten erworben werden.

Der Kartenvorverkauf für die Eishockey-Gala mit vielen großen ehemaligen Stars der Düsseldorfer EG, Mitstreitern und lieb gewonnenen Gegenspielern von Daniel Kreutzer läuft längst. 7000 der 9000 Eintrittskarten sind bereits verkauft. „Das klappt wirklich super, viel besser als erwartet“, sagt Kreutzer, der die Eishalle an der Brehmstraße noch einmal so „richtig rocken“ möchte und gestern auch das letzte Kontingent an Tickets freigegeben hat. „Die Vorbereitungen laufen ebenfalls auf Hochtouren, und zurzeit komme ich gar nicht richtig zum Training“, sagt Kreutzer, der mit der Düsseldorfer Agentur Slapshot Communications eine großartige Veranstaltung auf die Beine stellen möchte. „Im Augenblick stehe ich nur einmal in der Woche mit den Alten Herren der DEG auf dem Eis“, sagt der 38-Jährige. Vor dem Spiel muss ich noch mal häufiger trainieren, damit ich mich nicht blamiere.“ Ein geschenktes, abgesprochenes Tor möchte er bei „seinem Spiel“ nicht haben. „Ich hoffe, dass ich noch so gut drauf bin, dass ich auch so mindestens einmal treffe“, sagt Kreutzer.

Die Zusagen der eingeladenen Spieler liegen vor. „Da hat keiner abgesagt, und darüber bin ich sehr glücklich“, sagt Kreutzer. Und auf die Legenden wie Chris Valentine, Peter John Lee oder Tore Vikingstad freuen sich die DEG-Fans ganz besonders (“ siehe auch nebenstehenden Kasten).

Mehr von Westdeutsche Zeitung