Fünf Düsseldorfer weiterhin beim DEB-Team

Fünf Düsseldorfer weiterhin beim DEB-Team

Club lädt die Fans am 3. Mai zu einer Talkrunde ein.

Düsseldorf. Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft startet in die dritte Vorbereitungsphase auf die Weltmeisterschaft in Dänemark (4. bis 20. Mai). Weiterhin stark vertreten ist dabei die Düsseldorfer EG. Bundestrainer Marco Sturm berief Torhüter Mathias Niederberger, die Verteidiger Marco Nowak und Bernhard Ebner sowie Angreifer Maxi Kammerer für die kommenden Länderspiele. Im Rahmen der Euro Hockey Challenge trifft Deutschland nach den beiden Niederlagen gegen die Slowakei (1:2 und 1:4) am Donnerstag in Wolfsburg und am Samstag in Berlin jeweils auf Frankreich. Hinter der Bande mit dabei ist nach wie vor Co-Trainer Tobias Abstreiter, während die Hospitation von Daniel Kreutzer beendet ist.

Am 3. Mai stellen sich die Verantwortlichen der DEG ihren Fans. Im Rahmen einer Talkrunde, deren Ort und Uhrzeit noch nicht feststehen, können die Anhänger Fragen an Geschäftsführer Stefan Adam sowie den Sportlichen Leiter Niki Mondt richten. Ob dann auch der neue Trainer dabei sein wird, ist offen. Neu in der Kategorie „Gerüchteküche“ ist der Name Harold Kreis. Der Ex-Coach (2008 bis 2010) verlässt den EV Zug (Schweiz) und wäre frei. Für Dienstagnachmittag hat die DEG zu einer Pressekonferenz eingeladen. Der Grund: vermutlich ein neuer Spieler. Oder doch der neue Trainer? Auf Nachfrage gab es gestern diesbezüglich keinen klaren Hinweis. tke