Freche Werbung der DEG in ganz Düsseldorf - Neuer Co-Trainer kommt

DEG-Aktion : Freche Werbung der DEG in ganz Düsseldorf - Neuer Co-Trainer kommt

Überall in der Stadt sind Play-off-Logos zu finden. Etwa 300 gesprayte Logos wurden übrigens im ganzen Stadtgebiet gesichtet. Außerdem meldete die DEG eine neue Personalie.

Tatort Düsseldorf: Die Pressestelle der Düsseldorfer EG hat am Freitag „Unfassbares“ gemeldet. „Unbekannte haben die Stadt in der Nacht zu Freitag wieder mit „DEG Play-offs!“-Logos übersäht.“

Wer für diesen sportlichen Mitteilungsadrang verantwortlich ist, lässt sich leicht ermitteln, weil die DEG direkt die Reinigungsanweisung für die Stadt mitgeschickt hat: „Die Farbe ist leicht abwaschbar und wird durch den Regen in wenigen Tagen automatisch weg sein. Nichts wurde beschädigt oder verschmutzt“, hieß es da. 

Die Aktion soll auf das am Dienstag beginnende Viertelfinale gegen die Augsburger Panther hinweisen. Die beiden garantierten Heimspiele finden jeweils am Freitag, 15. März, und 22. März statt.  Etwa 300 gesprayte Logos wurden übrigens im ganzen Stadtgebiet gesichtet.

Neuer Co-Trainer

Zudem hat die Düsseldorfer EG stellt weitere Weichen für die kommende Saison gestellt. Thomas Dolak wird in der Spielzeit 2019/20 als Assistent von Cheftrainer Harold Kreis an der Bande stehen. Der Ex-Nationalspieler ist aktuell Coach der U 17 sowie Sportlicher Leiter des DEG Eishockey e.V. und ersetzt Tobias Abstreiter. Neuer Trainer der U 17 wird Ex-DEG-Profi Thorsten van Leyen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung