Eishockeytorwart Hendrik Hane überragend bei U 20-WM

Junger DEG-Torwart : Hendrik Hane überragend bei U 20-WM

Der 18 Jahre alte Torwart führt die Juniorenauswahl des Deutschen Eishockey-Bundes zu den ersten beiden Siegen bei der U 20-WM in Füssen.

Seit Sonntag versucht die deutsche U 20-Nationalmannschaft, in die Riege der Topnationen zurückzukehren. In Füssen ist die Junioren-Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) Gastgeber der B-WM. Zwei Spiele sind absolviert, und in beiden spielte ein Düsseldorfer eine Hauptrolle: Torhüter Hendrik Hane.

Der erst seit wenigen Wochen 18-Jährige ist mit 95,24 Prozent abgewehrten Schüssen und nur 0,96 Gegentoren im Schnitt aktuell der beste Torwart des Turniers. Beim Auftakt gegen Österreich (3:2 nach Penaltyschießen) hielt Hane sein Team mit zahlreichen Paraden im Spiel und wurde hinterher zum besten Mann auf dem Eis gewählt. In der zweiten Partie gegen Norwegen (4:0) spielte der gebürtige Düsseldorfer sogar zu Null.

Hane hat sich bereits in der 2. Liga durchgesetzt

Hane ist auch im Verein so gut, dass er längst nicht mehr für die U 20 der DEG in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) spielt, er hütet seit Wochen das Tor beim Kooperationspartner der DEG in Bad Nauheim in der 2. Liga. Sein dortiger Trainer: Ex-DEG-Coach Christof Kreutzer, der gern auf junge deutsche Torhüter setzt. Während seiner Zeit in Düsseldorf vertraute Kreutzer einst auf den damals erst 22-jährigen Mathias Niederberger, der Torhüter des Jahres in der DEL wurde und es in die Nationalmannschaft schaffte. Hane wird eine ähnliche Karriere zugetraut.

Die nahe Zukunft liegt aber erst mal bei der U 20-Nationalmannschaft in Füssen. Mit der geht es am Mittwochnachmittag weiter, um 16.30 Uhr gegen Lettland. Das Spiel ist im Livestream auf dem Youtube-Kanal des DEB zu sehen.

(bes)
Mehr von Westdeutsche Zeitung