Eishockey: Düsseldorfs Köppchen vor 1000. DEL-Spiel

Düsseldorfer EG : Köppchen bestreitet 1000. Spiel

DEG tritt am Dienstag in Bremerhaven an.

Zwei Tage nach der Heimniederlage gegen die Straubing Tigers geht es in der Deutschen Eishockey Liga für die Düsseldorfer EG bereits weiter. Am Dienstag (19.30 Uhr, WZ-LIveticker) ist der Tabellenvierte bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven zu Gast. Für Verteidiger Patrick Köppchen wird es ein besonderer Abend: Der 38-Jährige, der im Sommer aus Nürnberg zur DEG wechselte, absolviert sein 1000. DEL-Spiel. Nach dem 1:3 gegen die Straubing Tigers wollte Köppchen sich mit diesem Meilenstein, den zuvor nur Mirko Lüdemann, Niki Mondt und Daniel Kreutzer erreichten, aber noch nicht beschäftigen.

Vielmehr wurmte den Routinier die erste Heimniederlage nach regulärer Spielzeit. „Straubing hat es gut verstanden, uns unsere Stärken zu nehmen. Wir haben alles versucht. Es werden wieder andere Tage kommen. Das Positive, das wir mitnehmen können, ist, dass wir uns wieder die Chance gegeben haben, das Spiel zu gewinnen“, sagte Köppchen.

Verzichten muss die DEG neben dem langzeitverletzen Manuel Strodel auch weiterhin auf Verteidiger Bernhard Ebner (Oberkörperverletzung) und Stürmer Christian Kretschmann (Unterkörperverletzung). Das erste Aufeinandertreffen mit den Pinguins konnte die Mannschaft von Cheftrainer Harold Kreis im September in Bremerhaven mit 4:3 für sich entscheiden.