Eishockey: DEG gewinnt in Genf auch das letzte Vorbereitungsspiel

Abschluss der Testspiel-Reise : 5:0 gegen Genf — DEG schlägt auch den dritten Schweizer Erstligisten

Hendrik Hane bleibt ohne Gegentor, Tobias Eder ist der Beste in einer starken Düsseldorfer Mannschaft.

Die Düsseldorfer EG scheint bereit für die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga. Am Freitagabend bot die Mannschaft von Cheftrainer Harold Kreis beim 5:0 (0:0/4:0/1:0)-Sieg vor 1567 Zuschauern über den HC Servette Genf einmal mehr eine überzeugende Vorstellung gegen einen auf dem Papier starken Gegner. Es war der dritte Erfolg im dritten Testspiel während der Schweiz-Tour durch Rapperswil (3:0), Düdingen (4:1 gegen Fribourg-Gottéron) und eben Genf, das im Vorfeld der Woche von vielen als das stärkste der drei Teams aus der Nationalliga A eingestuft worden war.

Im Tor gönnten Kreis und sein Assistent Thomas Dolak dem zuletzt so starken Mathias Niederberger eine planmäßige Verschnaufpause. Hendrik Hane rückte zwischen die Pfosten und erledigte seine Aufgabe souverän. Der 18-Jährige zeichnete sich durch viel Ruhe und ein halbes Dutzend guter Paraden aus.

Nach einem ausgeglichenen ersten Abschnitt brachten Patrick Buzas und Jerome Flaake mit einem Doppelschlag binnen 20 Sekunden (25. Minute) die Gastgeber aus ihrem bis dahin ansehnlich vorgetragenen Konzept. Luke Adam (30.) und Alexander Barta (34.) erhöhten auf 4:0. Die DEG hatte alles im Griff, profitierte in dieser Phase aber auch von zahlreichen Fehlern der Genfer.

Im Schlussdrittel legte der emsige Tobias Eder (44.) nach, dabei blieb es dann auch und Hane durfte sich über einen Shut-out freuen.

Aufstellung DEG:
Hane (M. Niederberger)

Jensen, Urbom - Nowak, Ebner - Zanetti, Geitner

Flaake, Svensson, Bukarts - Nehring, Olimb, Adam - Gardiner, Barta, Kammerer - Eder, Buzas, L. Niederberger

Tore: 0:1 (24:29) Buzas (Eder), 0:2 (24:49) Flaake (Zanetti), 0:3 (29:58) Adam (Eder), 0:4 (33:27) Barta (Kammerer), 0:5 (43:06) Eder (Buzas)

Strafminuten: Genf 10 / DEG 6

Mehr von Westdeutsche Zeitung