1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

Eishockey: Daniel Fischbuch kehrt zur DEG zurück

Kaderplanung : DEG: Daniel Fischbuch vor der Rückkehr

26-Jähriger verlässt die Nürnberg Ice Tigers als Topscorer und schließt sich seinem alten Arbeitgeber an.

Nach der Absage der kompletten Play-offs haben die Klubs in der Deutschen Eishockey Liga derzeit andere Sorgen als die Kaderplanung für die neue Saison. Hinter den Kulissen aber wurde aber bereits vor Wochen und Monaten entsprechend gearbeitet. Wie es mit den auslaufenden elf Verträgen bei der Düsseldorfer EG aussieht, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht öffentlich kommuniziert worden. Gleiches gilt für potenzielle Zugänge. Dass Daniel Fischbuch nach drei Jahren bei den Eisbären Berlin sowie einer Saison bei den Nürnberg Ice Tigers zur DEG zurückkehren wird, ist indes ein offenes Geheimnis — oder selbst das nicht mehr. Der 26-Jährige, mit 48 Scorerpunkten in der Hauptrunde bester Punktesammler im Team der Franken, kehrt Nürnberg definitiv den Rücken. „Ja, er wird uns in Richtung Düsseldorf verlassen“, bestätigte Ice-Tigers-Geschäftsführer Wolfgang Gastner dem Sportmagazin „Kicker“.

Fischbuch spielte bereits von 2011 bis 2016 für die DEG (179 Einsätze), zuvor war er in der DNL-Mannschaft aktiv. Sein Abschied vor vier Jahren soll unter anderem mit dem damaligen Cheftrainer Christof Kreutzer zu tun gehabt haben. Nun schließt sich der Außenstürmer erneut der DEG an.