Düsseldorfer EG startet mit Heimspiel in die neue Eishockey-Saison

Eishockey : DEG startet mit Heimspiel

Der neue Spielplan der Eishockey-Saison ist da. Die DEG ist zufrieden, weil sämtliche Derbys gegen die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine an Wochenenden stattfinden.

Noch sind es knapp zweieinhalb Monate bis zum ersten Bully, aber Spieler, Trainer und Fans der Düsseldorfer EG fiebern der neuen Spielzeit in der Deutschen Eishockey Liga bereits entgegen. Nun können sie die Saison planen: Am Montag hat die Liga den Spielplan veröffentlicht, und der beschert der DEG zum Auftakt ein Heimspiel: Die Saison 2019/20 beginnt am Freitag, 13. September, daheim gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven (19.30 Uhr).

Danach dauert es allerdings, bis die Fans ihr Team wieder in Düsseldorf sehen können, weil im Anschluss drei Auswärtsspiele in Folge auf die DEG warten: Am zweiten Spieltag geht es zum Vizemeister EHC Red Bull München (15.9., 16.30 Uhr), eine Woche später dann erneut nach Bayern: Zunächst ist die DEG bei den Augsburger Panthern (20.9.,  19.30 Uhr) zu Gast, von denen sie im April aus den Play-offs geschmissen wurden, zwei Tage später muss sie zu den Straubing Tigers (22.9., 19 Uhr).

Fünf der letzten sechs Spiele steigen auswärts

Auch am Ende der Hauptrunde sind die Rot-Gelben Stammgast auf den Autobahnen: Fünf der letzten sechs Spiele vor den Play-offs steigen in der Fremde. Um so mehr Heimspiele gibt es von Ende September bis Mitte Februar: Dann finden 24 der 42 Saisonspiele im Rather Dome statt — und zur Freude der DEG die meisten davon am Wochenende.

Insgesamt trägt die DEG zehn Heimspiele freitags und neun sonntags aus. Von den sieben Begegnungen im Rather Dome an anderen Wochentagen ist eine vor dem Tag der Deutschen Einheit (Mittwoch, 2. Oktober), zwei weitere „zwischen den Jahren“ (Samstag, 28. Dezember und Montag, 30. Dezember) sowie vier weitere an klassischen Wochentagen.

„Das ist für die DEG ein guter und sehr ausgeglichener Spielplan“, wird Geschäftsführer Stefan Adam in einer Mitteilung zitiert. Vor allem freut es Adam, dass die zuschauerträchtigen Derbys gegen die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine allesamt an Wochenenden steigen. Die Haie kommen am 29. November und am 16. Februar nach Düsseldorf, der KEV am 4. Oktober und am 6. März. „Die Vorfreude auf die neue Saison wächst immer mehr“, sagt Adam.

Der Kartenvorverkauf für die 26 Heimspiele startet am 1. August  um 10 Uhr.

degtickets.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung