1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

Düsseldorfer EG: DNL-Team: Sperren für DEG-Spieler

Düsseldorfer EG : DNL-Team: Sperren für DEG-Spieler

Düsseldorf. So spektakulär auch die abschließenden Faustkämpfe nach dem 4:2-Erfolg des DEG-DNL-Teams am Sonntag waren — sie hatten bittere Konsequenzen. Leonard Günther, Leon Judt und Dennis König erhielten Spieldauer-Disziplinarstrafen und sind für das Halbfinalspiel am Samstag gegen Mannheim gesperrt.

Hinzu kommen noch einige Verletzungen, die DEG-Spieler erlitten. „Das ist für uns nun ganz bitter“, sagte DEG-Trainer Georg Holzmann. „Man hatte schon beim Training unter der Woche gemerkt, dass bei meinem Team die Anspannung immer größer wurde, und einige Spieler arg strapaziert waren.“ Einige seien schon vorher „so sehr im Tunnel“ gewesen. Und nur so waren die Faustkämpfe nach der Schlusssirene auf der gesamten Eisfläche zu erklären.

„Wir können viel besser spielen“, sagte Holzmann, der mit dem Kampfgeist seiner Mannschaft aber sehr zufrieden war, aber vieles vermisste, was sein Team in der überragenden Hauptrunde gezeigt hatte. Bis Samstag muss sich Holzmann neue Reihen ausdenken und hoffen, dass die verletzten Spieler doch noch fit werden. B.F.