DNL: DEG nach gutem Saisonstart im Derby in Krefeld der Favorit

Junioren-Eishockey : DNL: U 20 der DEG geht als Favorit ins Derby

Die drittplatzierte Mannschaft von Georg Holzmann trifft erstmals in der Saison auf den Nachwuchs des Krefelder EV. Für die Frauen der DEG beginnt die Saison.

Einen erstaunlichen Start hat das von Georg Holzmann trainierte DNL-Team der Düsseldorfer EG hingelegt. Nach sechs Spielen in der Deutschen Nachwuchsliga stehen zwölf Punkte und Tabellenplatz drei zu Buche — eine deutlich bessere Ausbeute als im vergangenen Jahr, als es in den ersten sechs Spielen ausschließlich Niederlagen gegeben hatte. Nun steht am Samstagabend (19.45 Uhr, Rheinlandhalle) das erste „Straßenbahn-Derby“ zwischen Krefeld und der DEG an. Nicht vergessen haben die Beteiligten das Spiel im vergangenen März in Krefeld, als der KEV die Mannschaft von Georg Holzmann im Relegationsspiel mit 3:0 besiegte und somit wieder in die Division I der DNL zurückkehrte.

Von jener Form sind die Krefelder derzeit jedoch weit entfernt. In den bisherigen sechs Spielen gab es nur Niederlagen, zuletzt fielen diese mit 1:11 und 1:9 in Mannheim besonders heftig aus. Die KEV-Verantwortlichen staunen um so mehr über den Start der DEG, hoffen aber dennoch im Derby zu den ersten Punkten dieser Saison zu kommen.

Derweil steigen die Frauen der DEG mit den ersten beiden Spielen gegen den EC Berkamen in ihre dritte Bundesliga-Saison ein. Am Samstagabend (19.30 Uhr, großes Stadion, live bei Sporttotal.tv) und am Sonntag (14 Uhr) geht es an der Brehmstraße wieder um die ersten Punkte.