Eishockey: DEG und Kölner Haie treffen sich zu besonderem Wettstreit

Eishockey : DEG und Kölner Haie treffen sich zu besonderem Wettstreit

Eishockey „Derby“ in der Sommerpause.

Am 13. September beginnt in der Deutschen Eishockey Liga die Saison 2019/20. Für die DEG geht es dann mit einem Heimspiel gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven los. Aktuell befinden sich die Teams noch in der Phase der Sommervorbereitung mit viel Kraft- und Schnelligkeitsarbeit. Bevor in wenigen Tagen für alle Profis das Eistraining beginnt, steigt zwischen den Traditionsteams der Düsseldorfer EG und Kölner Haie ein ehrgeizig-lustiger Wettstreit, bei dem die jeweiligen Mannschaftsbusse eine besondere Rolle spielen.

Schauplatz am Dienstag ist der Rathausplatz in Dormagen, der geographisch etwa in der Mitte der beiden rivalisierenden Städte liegt. In der ersten Disziplin im ersten „Derby“ der neuen Saison geht es um Kraft. Spieler beider Teams müssen ihre riesigen Mannschaftsbusse etwa 25 Meter über den Rathausplatz ziehen. Bei Disziplin Nummer zwei steht Geschwindigkeit im Vordergrund. Bei einem besonderen Sprint in, um und um ihren Bus herum, müssen die Spieler ihren Speed beweisen. Zum Abschluss geht es um Technik. Dann müssen die Spieler vom Bus aus ein bestimmtes Ziel treffen.

Los geht es am Dienstag um 15.30 Uhr, jeweils neun Spieler beider Teams werden in Dormagen dabei sein. Beide Mannschaften freuen sich vor Ort über die Unterstützung zahlreicher Fans bei diesem besonderen „Auswärtsspiel“.

Mehr von Westdeutsche Zeitung