Düsseldorf: DEG: Pre-Play-offs Minimalziel für Holzmann

Düsseldorf : DEG: Pre-Play-offs Minimalziel für Holzmann

Das DNL-Team der DEG startet in Mannheim.

Schon der Start morgen in die Saison der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) hat es für die U 20 der Düsseldorfer EG in sich. Es geht zum Rekordmeister Mannheim. In 18 Jahren gewannen die Jungadler den Deutschen Jugendmeister-Titel 15 Mal, wie zuletzt im vergangenen März. Während bei der DEG nur der Abgang von Top-Scorer Ties van Soest (in die US-Colleg-League NCAA) ins Gewicht fällt, müssen die Mannheimer auf vorjährige Nachwuchs-Stars wie Moritz Seider oder Yannick Valenti verzichten, die es mit 18 Jahren in die WHL schafften.

Die acht besten Teams der DNL spielen in der Division I. Gespielt wird eine Zwei-einhalbfach-Runde. Die besten Sechs qualifizieren sich für die Pre-Play-offs im März, die in diesem Jahr das Minimal-Ziel von Georg Holzmann sind. „Leicht wird das für uns nicht,“ sagt der DEG-Trainer dessen Team im Vorjahr Vierter war. „Wir wollen versuchen, das Beste aus den beiden Spielen in Mannheim zu machen,“ verbreitet Georg Holzmann vorsichtigen Optimismus. Im Vorjahr waren die Mannheimer Jungadler in allen Spielen gegen die DEG siegreich.

Ob die erneute Änderung des Modus in der DNL (Anhebung um ein Jahr als U 20) und Aufteilung in zwei Divisions) eine gute Lösung ist, bleibt umstritten. Der Deutsche Eishockey Bund will mit seinem U 20-Team bei der WM wieder in die höchste Gruppe. B.F.