DEG muss abspecken

DEG muss abspecken

Düsseldorf. Der Anspruch ist nach wie vor hoch, obwohl die Düsseldorfer EG in der vergangenen Saison im Play-off-Viertelfinale scheiterte. Nach dem bisher letzten Titelgewinn vor 14 Jahren wird bei den Düsseldorfern von der Meisterschaft nur geträumt.

Zumal der achtfache deutsche Eishockey-Meister den Etat um 20 Prozent auf sechs Millionen Euro reduzieren musste.

Der neue Cheftrainer Jeff Tomlinson, in der vergangenen Saison Assistent von Don Jackson bei den Eisbären Berlin, verspricht schnelles Offensiv-Eishockey. "Wir wollen die Zuschauer begeistern. Dazu setzen wir uns für jedes Spiel neue Ziele. Mit Herz, Willen und Leidenschaft werden wir sie auch erreichen", sagt der 40-jährige Deutsch-Kanadier, der durchweg mit vier Angriffsreihen spielt und auch auf die Spieler aus dem DEG-Nachwuchs setzt.