1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

DEG hofft auf Fabian Calovi

DEG hofft auf Fabian Calovi

Nach dem Abgang von Marco Habermann, könnte Fabian Calovi demnächst für die Rot-Gelben stürmen.

Düsseldorf. Junge, hungrige Spieler mit deutschem Pass gehören zum Anforderungsprofil der Düsseldorfer EG. Das trifft auf die Hälfte der DEG-Eishockeyprofis im Kader für die Saison 2013/2014 zu. Nach dem überraschenden Abgang von Marco Habermann, könnte Fabian Calovi demnächst für die Rot-Gelben stürmen.

Der 22-Jährige ist italienischer Herkunft, ist aber seit 2007 in Deutschland und wurde in der Jugend der Bietigheim-Steelers groß. Daher kennt auch Trainer Christian Brittig den Angreifer, der vorwiegend in der U 18 und U 20 des Clubs spielte. Voraussetzung ist, dass Calovi einen deutschen Pass erhält.

Vergangene Saison spielte der 1,81 Meter große und 80 Kilo schwere Angreifer für die Hamburg Crocodiles in der Oberliga und kam in 33 Spielen auf 23 Tore und 27 Assists.