DEG: Calle Ridderwall kehrt zur DEG zurück

DEG : Calle Ridderwall kehrt zur DEG zurück

Die Düsseldorfer landen den nächsten Transfer-Coup. Nach Ken André Olimb schließt sich auch der ehemalige DEL-Topscorer aus Schweden wieder der DEG an. München ist offenbar an Torhüter Timo Herden interessiert.

Rückkehr Nummer drei ist offenbar perfekt. Nach den Transfers von Stürmer Ken André Olimb und Trainer Harold Kreis scheint die Düsseldorfer EG mit ihren Rückholaktionen noch nicht fertig. Calle Ridderwall steht vor einem zweiten Engagement in der Deutschen Eishockey Liga. Erst am Montag war bekanntgeworden, dass der 29-Jährige den schwedischen Club Djurgarden IF verlässt, für den er in den vergangenen beiden Jahren als Kapitän auflief. Am Mittwoch dürfte die DEG die Rückkehr des Angreifers bekanntgeben.

Ridderwall war in seiner bisher einzigen DEL-Saison Topscorer der Liga. 2012/13 erzielte er in 51 Partien für die DEG 22 Tore und 36 Vorlagen. Anschließend schnürte der Außenstürmer für den HC Lev Prag (KHL), HV 71 (Schweden), Sibir Novosibirsk (KHL) und Djurgarden (Schweden) die Schlittschuhe.

Derweil ist Torhüter Timo Herden beim EHC München im Gespräch. Der 23-Jährige soll den Kooperationspartner des dreifachen Meisters, SC Riessersee, verstärken.

Mehr von Westdeutsche Zeitung