1. Sport
  2. E-Sport

Mexikaner MkLeo gewinnt Smash-Ultimate-Turnier Genesis 9

Titel verteidigt : Mexikaner MkLeo gewinnt Smash-Ultimate-Turnier Genesis 9

Wie schon vergangenes Jahr hat MkLeo das Smash-Ultimate-Turnier Genesis gewonnen. Trotz unerschütterbarem Selbstbewusstsein schien die Titelverteidigung zunächst ungewiss.

Ein besseres Geburtstagsgeschenk hätte er sich kaum wünschen können: Leonardo „MkLeo“ Lopez Perez hat das Smash-Ultimate-Turnier Genesis 9 im Format Single Brackets gewonnen. Im Finale bezwang er Antony „MuteAce“ Hoo in zwei Sätzen jeweils 3:1. Nach seinem Sieg bei Genesis 8 2022 ist es MkLeos fünfter Titel bei der Turnierserie.

„Viele vergessen es anscheinend, aber: Ich bin die Nummer Eins, Überraschung“, sagte MkLeo so selbstbewusst wie unbeeindruckt im Interview nach dem Match, mit der Trophäe und einer Flagge seines Heimatlandes Mexiko im Arm.

Genesis 9: Hart erkämpfte Titelverteidigung

MkLeo zeigte früh: Er will das Turniergelände nur mit dem Titel verlassen. In der ersten Runde ging er 2:0 in Führung. Nachdem er nur die dritte Karte abgeben musste, schloss er das Set mit einem weiteren Sieg ab. Der 1:1-Auftakt in Runde Zwei versprach eine ausgeglichenere Partie, doch MkLeo beendete das Finale rasch mit zwei Siegen infolge.

Bereits im Finale der Gewinnerrunde spielte MkLeo gegen MuteAce, unterlag jedoch 1:3. Das folgende letzte Match der Verliererrunde begann turbulent. Weltklassespieler Paris „Light“ Ramirez Garcia eröffnete die Partie mit einer 2:0-Führung. MkLeo kämpfte sich nur mühsam zurück und zog mit 3:2 in die Grand Finals weiter.

Smash Ultimate: Revanche am Horizont

Eine Revanche zwischen MkLeo und MuteAce steht voraussichtlich im März an. Dann könnten beide Spieler beim Major-Turnier Smash Ultimate Summit 6 in Los Angeles aufeinander treffen.

© dpa-infocom, dpa:230123-99-323433/3

(dpa)