1. Sport
  2. E-Sport

Fnatic schlägt Titelverteidiger KOI in LoL-Liga LEC

Erster Saison-Sieg : Fnatic schlägt Titelverteidiger KOI in LoL-Liga LEC

Der Start für Fnatic und Rekkles in die neue LEC-Saison war hart: Zwei Niederlagen waren nicht das, was sich das Team vorgestellt hat. Gegen Titelverteidiger KOI gab es dann endlich den wichtigen Sieg.

Fnatic hat gegen Titelverteidiger KOI nach zwei Niederlagen seinen ersten Sieg in der Winter-Saison der League-of-Legends-Liga LEC eingefahren. G2 Esports und Team Vitality sind nach dem ersten Wochenende indes ungeschlagen.

„Wir hatten echt ein hartes Wochenende“, sagte Fnatics Jungler Iván Martín „Razork“ Díaz im Interview nach dem Spiel. „Durch den Sieg gegen KOI sind wir endlich ein wenig erleichtert. Ich freue mich darauf, nächste Woche zu spielen.“

Zu Beginn schien KOI noch die Kontrolle über das Spiel zu haben und hielt den Vorsprung über weite Teile der Partie. Doch Fnatic kam mit starken Teamkämpfen zurück und überrollte anschließend den Titelverteidiger. Für Fnatic und LoL-Star Martin „Rekkles“ Larsson ist es nach Niederlagen gegen Team Vitality und G2 Esports der erste Sieg in dieser Winter-Saison.

LEC: SK Gaming holt ersten Sieg

Ebenfalls über den ersten Saison-Sieg freuen kann sich SK Gaming. Gegen Team Heretics ließ sich das Team um Nachwuchsspieler Thomas „Exakick“ Foucou nicht unterkriegen und spielte die Partie kontrolliert zum Sieg.

„Ich denke, wir haben endlich so gespielt, wie wir auch im Training gespielt haben“, sagte Exakick in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. „Es ist eine Erleichterung.“

Das Mittelfeld der Tabelle ist nach der ersten Spielwoche recht geschlossen. G2 und Vitality bleiben ungeschlagen und teilen sich die Tabellenspitze, Astralis ist indes als einziges Team sieglos.

© dpa-infocom, dpa:230123-99-330263/2

(dpa)