dpa-Nachrichtenüberblick Sport

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Ex-FIFA-Chef Havelange in Klinik - Zustand „ernst“

Rio de Janeiro (dpa) - Der langjährige FIFA-Präsident João Havelange ist in seiner brasilianischen Heimat wegen einer schweren Infektion ins Krankenhaus gebracht worden. Wie die Ärzte am Montag mitteilten, wird der 95-Jährige in der Station für Herzkranke der Samaritano-Klinik in Rio de Janeiro intravenös mit Antibiotika behandelt. Der Zustand des am Sonntagabend eingelieferten Patienten sei „ernst“, hieß es. Havelange war von 1974 bis 1998 Präsident des Fußball-Weltverbandes, bevor er von Joseph Blatter abgelöst wurde. Seinen Sitz im Internationalen Olympischen Komitee (IOC) hatte der Brasilianer erst im vergangenen Dezember aufgegeben.

Fortuna nur 1:1 in Cottbus - Gefeiertes Comeback von Fenin

Cottbus (dpa) - Energie Cottbus hat mit viel Herz und Kampf Fortuna Düsseldorf einen wichtigen Punkt abgetrotzt. Die Rheinländer kamen am Montag in der Lausitz über ein 1:1 (0:1) nicht hinaus und haben nach dem 26. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga als Tabellendritter nun vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Greuther Fürth und drei Zähler auf den Zweiten Eintracht Frankfurt. Bei Energie feierte Martin Fenin nach fünfmonatiger Pause sein Comeback auf dem Rasen. Der Tscheche hatte nach einem Fenstersturz Depressionen und Medikamentenmissbrauch öffentlich gemacht und sich einer langfristigen Behandlung unterzogen.

Bolton Wanderers: „Weitere Zeichen der Besserung“ bei Muamba

London (dpa) - Der englische Fußballprofi Fabrice Muamba befindet sich auf dem Weg der Besserung. „Er atmet mittlerweile selbstständig ohne Beatmungsgerät. Außerdem erkennt er Familienmitglieder und antwortet passend auf Fragen“, teilte sein Verein Bolton Wanderers am Montagabend auf der Club-Homepage mit und sprach von „weiteren positiven Zeichen der Besserung“. Der Zustand des 23-Jährigen ist nach Club-Angaben aber „immer noch ernst“. Er werde weiter auf der Intensivstation des London Chest Hospital überwacht.

Tomlinson wechselt nach Nürnberg - DEG verpflichtet Brittig

Düsseldorf/Nürnberg (dpa) - Der Kanadier Jeff Tomlinson verlässt den in einer Finanzkrise steckenden Eishockey-Club Düsseldorfer EG und wechselt zum DEL-Konkurrenten Nürnberg Ice Tigers. Sein Nachfolger bei den DEG Metro Stars wird Christian Brittig. Wie der Club der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am Montag mitteilte, erhält der gebürtige Landshuter einen Vertrag für drei Jahre. Der Kontrakt gilt nur für die DEL.

US-Football-Star Manning wechselt nach Denver

Denver (dpa) - American-Football-Superstar Peyton Manning wird seine Karriere bei den Denver Broncos fortsetzen. Die Vertragsverhandlungen zwischen dem Spitzen-Quarterback und dem Club stünden kurz vor dem Abschluss, teilte die National Football League (NFL) am Montag auf ihrer Homepage mit. Vor rund zwei Wochen hatte Manning die Indianapolis Colts nach 14 Jahren verlassen müssen und war seitdem als sogenannter Free Agent auf dem Markt. Quarterback Tim Tebow, der die Broncos in der vergangenen Saison ins Viertelfinale der Playoffs geführt hatte, will Denver laut NFL.com tauschen.