dpa-Nachrichtenüberblick Sport

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Hoffenheims Casteels wechselt nach Wolfsburg - Zunächst zu Werder

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Torhüter Koen Casteels wechselt von 1899 Hoffenheim zum VfL Wolfsburg, spielt in der Bundesliga-Rückrunde allerdings für Werder Bremen. Der 22 Jahre alte Belgier erhält in Wolfsburg einen Vertrag bis 2018. „Wir haben ihn für dreieinhalb Jahre verpflichtet, werden ihn aber bis zum Sommer an Werder Bremen verleihen“, bestätigte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs am Mittwoch. Casteels war seit einem Schienbeinbruch im April 2014 in Hoffenheim nur noch Ersatz. Über die Höhe der Ablösesumme gab es keine Angaben.

WM auf Kunstrasen: Prominente Fußballerinnen ziehen Klage zurück

Toronto (dpa) - Eine Gruppe von 48 Nationalspielerinnen aus 13 Ländern hat ihre Klage gegen die Pläne, die Fußball-WM der Frauen in Kanada auf Kunstrasen auszutragen, überraschend zurückgezogen. Die Fußballerinnen mit der deutschen Nationaltorhüterin Nadine Angerer und US-Star Abby Wambach hatten sich Anfang Oktober 2014 an das Ontario Human Rights Tribunal in Toronto gewandt. Sie argumentierten in ihrem Protestschreiben, Kunstrasen als Untergrund fördere die Verletzungsgefahr. Zudem sei er „zweitklassig“, „diskriminierend und illegal“. Warum die Klage konkret zurückgezogen wurde, ließ Wambach am Mittwoch in einer Mitteilung offen.

Abgeordnete: Druck auf FIFA erhöhen - Champagne verteidigt Verband

Brüssel (dpa) - Europaabgeordnete wollen den politischen Druck auf den Fußball-Weltverband FIFA erhöhen. Unter dem Motto „New FIFA Now“ („Neue FIFA jetzt“) schlossen sich am Mittwoch in Brüssel Politiker mehrerer Fraktionen zusammen. „Die nächsten FIFA-Wahlen müssen der Startpunkt für echte Transparenz bei Entscheidungsfindungen und Finanzgeschäften in der Organisation sein“, erklärte der sozialistische EU-Abgeordnete Marc Tarabella. Ziel des Bündnisses sei es, Spieler, Führungskräfte, Fans und Politiker zusammenzubringen, um Reformmöglichkeiten auszuloten.

Shaqiri trifft beim 2:0 für Inter - Gomez siegt 3:1 mit Florenz

Mailand/Florenz (dpa) - Eine perfekte Tor-Kombination der ehemaligen Bayern-Profis Lukas Podolski und Xherdan Shaqiri hat Inter Mailand im Viertelfinale des italienischen Fußball-Pokals auf Siegkurs gebracht. Neuzugang Shaqiri schoss die Gastgeber am Mittwochabend beim 2:0 (0:0) gegen Sampdoria Genua in der 71. Minute in Führung, die Vorlage kam von Podolski. Mauro Icardi machte kurz vor Schluss alles klar (88.). Mit einem bestens aufgelegten Doppeltorschützen Mario Gomez war auch der AC Florenz zuvor ins Viertelfinale gestürmt. Beim 3:1 (3:1) der Toskaner gegen Atalanta Bergamo traf der deutsche Nationalstürmer gleich zweimal.

Niederlage für Gabun - Äquatorialguinea 0:0 gegen Burkina Faso

Bata (dpa) - Gabuns Fußball-Nationalmannschaft hat mit ihrem Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang den vorzeitigen Einzug ins Viertelfinale des Afrika-Cups verpasst. Der Mitfavorit verlor am Mittwochabend in Bate sein zweites Gruppenspiel überraschend mit 0:1 (0:0) gegen den Außenseiter Kongo-Brazzaville. Mit der ersten Chance sorgte Prince Oniangué in der 48. Minute für den Sieg und zugleich für die Tabellenführung in der Gruppe A. Zuvor hatte Gastgeber Äquatorialguinea beim 0:0 gegen Burkina Faso auch im zweiten Spiel den erhofften Sieg verpasst.

DFB-Sportgericht: Schalke 04 soll 60 000 Euro Strafe zahlen

Frankfurt/Main (dpa) - Der FC Schalke 04 soll wegen drei Fällen von „unsportlichem Verhalten“ 60 000 Euro Strafe zahlen. Das entschied am Mittwoch das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Es ahndete damit unter anderem den Wurf eines Feuerzeugs Richtung Trainerbänke im Bundesliga-Spiel am 13. Dezember gegen den 1. FC Köln. Dabei wurde Schalkes Co-Trainer Sven Hübscher am Kopf getroffen und erlitt eine Platzwunde. Weitere Vorfälle gab es am 20. September und am 6. Dezember. Gegen das Urteil kann der Verein noch Einspruch einlegen.

Jungprofi Silva wechselt für 15,7 Millionen nach Monaco

Lissabon/Monte Carlo (dpa) - Der portugiesische Fußball-Jungprofi Bernardo Silva wechselt für 15,75 Millionen Euro endgültig von Benfica Lissabon zu AS Monaco. Der Transfer des 20-Jährigen wurde am Mittwoch vom portugiesischen Rekordmeister bekanntgegeben. Monaco teilte mit, Silva habe beim Tabellenfünften der französischen Ligue 1 und Champions-League-Achtelfinalisten einen Vertrag bis Juni 2019 unterzeichnet. Silva war im Sommer nach Monaco ausgeliehen worden.

Österreich erreicht Achtelfinale bei Handball-WM

Doha (dpa) - Österreich hat bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Der EM-Elfte gewann am Mittwoch in Doha sein vorletztes Vorrundenspiel der Gruppe B mit 38:26 (18:13) gegen den WM-Neuling Iran. In der Gruppe A festigte Slowenien durch einen 35:32 (19:18)-Erfolg gegen Brasilien den dritten Platz. Der WM-Vierte war bereits zuvor für die K.o.-Runde qualifiziert. Seinen ersten Turniersieg feierte Weißrussland mit dem 34:23 (14:11) gegen Chile.

Ski-Freestylerin Cakmakli im Halfpipe-Finale der WM

St. Georgen ob Murau (dpa) - Ski-Freestylerin Sabrina Cakmakli hat das Halfpipe-Finale der Weltmeisterschaften am Kreischberg erreicht. Bei ihren ersten Welttitelkämpfen kam die 20-Jährige in der Qualifikation am Mittwoch auf Rang sechs. Mehr Fahrerinnen dürfen am Donnerstagabend (18.00 Uhr) im Finale auch nicht starten. „Für das Finale habe ich noch Luft nach oben“, sagte Cakmakli der Deutschen Presse-Agentur in Österreich.

Zweite Bamberger Niederlage in Eurocup-Zwischenrunde

Bamberg (dpa) - Die Brose Baskets Bamberg haben in der Zwischenrunde des Eurocups ihre zweite Niederlage kassiert. Die Franken verloren am Mittwochabend daheim gegen den französischen Club JDA Dijon mit 81:86 (41:29). Damit steht der Basketball-Bundesligist im zweitwichtigsten internationalen Wettbewerb mit einer Bilanz von einem Sieg und zwei Niederlagen gewaltig unter Druck. Bester Werfer bei den Brose Baskets war Bradley Wanamaker mit 21 Punkten. Am kommenden Mittwoch steigt in Dijon das Rückspiel.