Deutsche Tischtennis-Damen verlieren in Spanien

Deutsche Tischtennis-Damen verlieren in Spanien

Linares (dpa) - Die Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben am fünften Spieltag der European Nations League ihre erste Niederlage kassiert. Das ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Jörg Bitzigeio verlor in Spanien mit 0:3 und verpasste damit den vorzeitigen Gruppensieg.

Nach der erwarteten Auftaktniederlage von Länderspiel-Debütantin Rosalia Stähr (Böblingen) gegen die gebürtige Chinesin Zhu Fang verloren im andalusischen Linares Zhenqi Barthel (Bingen) und Elke Schall (Essen) ihre Matches jeweils knapp mit 2:3.

Der WM-Dritte musste auf seine Spitzenspielerinnen Jiaduo Wu und Kristin Silbereisen vom deutschen Meister FSV Kroppach verzichten. Die vom früheren deutschen Einzel-Meister Peter Engel betreuten Spanierinnen konnten das Fehlen ihrer Nummer eins Shen Yanfei besser kompensieren und wahrten ihre Chance auf den Halbfinal-Einzug. Dieser ist den deutschen Damen nicht mehr zu nehmen. Im letzten Vorrundenspiel am 1. März 2011 gegen Europameister Niederlande können sie sich im zweiten Anlauf den Gruppensieg sichern.