1. Sport

Trotz Corona: Beachvolleyballer freuen sich über „olympisches Flair“

Trotz Corona : Beachvolleyballer freuen sich über „olympisches Flair“

Den Beachvolleyball-Vizeweltmeistern Clemens Wickler und Julius Thole gefällt die Atmosphäre in Tokio trotz der ganzen Corona-Auflagen bei den Olympischen Spielen.

„Langsam merken wir, wie echt Vorfreude aufkommt. Auch wegen Corona waren wir ja schon sehr unsicher, wie das hier aussehen wird. Es ist durchaus ein olympisches Flair aufgekommen durch die Riesen-Mensa und das Zusammenkommen der vielen Sportler“, sagte Thole der Deutschen Presse-Agentur.

„Klar geht man nicht so in den Austausch mit den anderen, weil wir das Risiko so gering wie möglich halten wollen. Aber das olympische Flair ist zumindest bei uns beiden trotzdem angekommen“, sagte Wickler.

Hände desinfizieren und Abstand halten, dazu viele Schutzwände und weitere Maßnahmen sind nach Wahrnehmung der beiden Medaillenkandidaten akzeptiert. „Wir sind schon sehr vorsichtig. Es entsteht schon das Gefühl, dass das Thema ernstgenommen wird. Ein positiver Fall ist für jeden Athleten das Schlimmste, was hier passieren könnte“, sagte Thole.

An den ersten Tagen seit der Ankunft „haben wir das alles etwas aufgesogen, um jetzt in diesen Wettkampfmodus zu fahren und auch stark unser Ding zu machen“, sagte Thole. „Es ist gut, dass wir eine Woche vor dem ersten Spiel da sind, dass wir uns an die Umgebung und die Hitze gewöhnen können.“

Ihre Auftaktpartie gegen das italienische Duo Paolo Nicolai/Daniele Lupo, das vor fünf Jahren in Rio de Janeiro Silber holte, ist am Sonntag (13.00 Uhr MESZ).

Homepage Olympische Spiele Tokio

Übersicht Zeitplan Olympische Spiele Tokio

Deutsche Olympia-Mannschaft

Corona-Regelbuch für Athleten und Offizielle

© dpa-infocom, dpa:210722-99-472717/2

(dpa)