Ulm gelingt Überraschungssieg gegen Kasan

Ulm gelingt Überraschungssieg gegen Kasan

Kasan (dpa) - Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm hat im Eurocup einen echten Coup gelandet. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath besiegte überraschend den russischen Spitzenclub Unics Kasan mit 95:87 (46:46) und hat damit gute Aussichten auf das Erreichen des Viertelfinales.

Ulm verbucht nun nach zwei Partien in Gruppe L drei Zähler. Beste Werfer der Baden-Württemberger waren Allan Ray (20 Punkte) und Per Günther (19). Bei der Mannschaft aus der Republik Tatarstan stach vor allem Chuck Eidson hervor. Ihm gelangen 31 Punkte.

Ulm war gegen den Eurocup-Mitfavoriten von Beginn an voll da. Angesichts von mehr als 2500 Flugkilometern nach Kasan war bei den Gästen von Müdigkeit keine Spur. Mit großem Einsatz und hoher Konzentration konnte der Bundesligist vor allem in den letzten beiden Vierteln überzeugen. Ulm fügte dem Euroleague-Viertelfinalisten von 2012 im laufenden Wettbewerb verdient die zweite Niederlage zu.

Mehr von Westdeutsche Zeitung