Telekom Baskets Bonn scheitern im Eurocup

Telekom Baskets Bonn scheitern im Eurocup

Mons (dpa) - Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn ist im Eurocup vorzeitig gescheitert. Nach dem 90:91 (78:78, 38:40) nach Verlängerung bei Belfius Mons-Hainaut in Belgien hat Bonn keine Chancen mehr auf das Erreichen der Runde der besten 32.

Vor 630 Zuschauern führte die Mannschaft von Trainer Mathias Fischer bis vier Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit noch mit zwei Punkten Vorsprung, musste aber den Ausgleich hinnehmen. Auch in den folgenden fünf Minuten gelang nicht der fünfte Erfolg in der Vorrundengruppe D. In Mons waren Tony Gaffney und Benas Veikalas mit jeweils 18 Punkten erfolgreichste Werfer des deutschen Erstligisten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung