Olympia-Qualifikation: Spielreihenfolge für deutsche Basketballer fixiert

Olympia-Qualifikation : Spielreihenfolge für deutsche Basketballer fixiert

Nach der enttäuschenden Weltmeisterschaft haben die deutschen Basketballer noch eine letzte Chance, sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu qualifizieren. Für das Qualifikationsturnier erwischt das Team von Henrik Rödl eine günstige Auslosung.

Einen Tag nach der Auslosung der Qualifikationsgruppen für Olympia hat der Basketball-Weltverband die Spielreihenfolge für die deutsche Mannschaft fixiert.

Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl muss bei dem Turnier im kroatischen Split demnach zunächst am 23. Juni gegen Mexiko antreten, ehe nach einem Tag Pause am 25. Juni das Spiel gegen Russland ansteht. Unmittelbar nach der Auslosung war Rödl noch von Russland als erstem Gegner der Gruppe A ausgegangen.

Die beiden besten Teams dieser Dreiergruppe sowie zwei Vertreter der Gruppe B mit Kroatien, Tunesien und Brasilien spielen in einem Halbfinale und Endspiel um das Ticket für Tokio 2020. Nur eine Mannschaft aus diesen sechs qualifiziert sich für Olympia.

Spielplan Olympia-Quali

Deutscher Basketball Bund

Ausrichter Qualifikationsturniere

FIBA

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung