Spieler mit mindestes 60 Punkten in einem NBA-Spiel

Spieler mit mindestes 60 Punkten in einem NBA-Spiel

Berlin (dpa) - LeBron James ist trotz seiner 61 Zähler gegen die Charlotte Bobcats noch weit vom NBA-Punkterekord für ein Spiel entfernt. Center Wilt Chamberlain gelangen vor 52 Jahren kaum zu überbietende 100 Punkte.

Gleichgezogen ist Olympiasieger James von den Miami Heat nun mit den einstigen Stars Shaquille O'Neal und Karl Malone, vorbeigezogen ist er an Boston-Legende Larry Bird, der 60 Punkte als Bestmarke verbuchen konnte. Michael Jordans Rekord waren 69 Punkte, Kobe Bryant schaffte einmal 81.

Mehr von Westdeutsche Zeitung