NBA: Chicago kassiert erste Playoff-Niederlage

NBA: Chicago kassiert erste Playoff-Niederlage

Indianapolis (dpa) - Die Chicago Bulls haben den vorzeitigen Einzug in das Playoff-Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA verpasst. Das beste Team der regulären Saison verlor bei den Indiana Pacers mit 84:89.

Damit führt der sechsmalige Meister in der „best of seven“-Serie nur noch mit 3:1 und benötigt weiter einen Sieg um die Runde der besten Acht zu erreichen. Bei Indiana überzeugte besonders Flügelspieler Danny Granger mit 24 Punkten. Bulls-Superstar Derrick Rose (15) traf nur sechs von 22 Würfen und zeigte eine ungewohnt schwache Vorstellung. Die nächste Partie findet in Chicago mit.

Mehr von Westdeutsche Zeitung